Motorservice gründet Tochtergesellschaft in Singapur

Zum 1. Juli 2018 hat die Division Aftermarket der Rheinmetall Automotive AG die MS Motorservice Trading (Asia) Pte. Ltd. eröffnet und damit ihre Präsenz im südostasiatischen Markt verstärkt. Der weltweit in über 130 Ländern tätige Ersatzteilspezialist nutzt die strategisch günstige Lage der Metropole, um seine Aktivitäten in der Region im Independent Aftermarket (IAM) auszubauen. Neben Singapur und Malaysia sollen ab Mitte 2019 weitere Länder von der Gesellschaft aus betreut werden.

„Die ASEAN-Staaten sind für uns eine extrem wichtige Wachstumsregion. Deshalb möchten wir von Singapur aus noch näher bei unseren Kunden sein, so dass wir sie noch persönlicher und intensiver betreuen können“, erklärt Dr. Oliver Lazar, Sales Director der neuen Gesellschaft. Für diese Strategie bietet der Stadtstaat mit seiner zentralen geografischen Lage in der Region ideale Voraussetzungen. Motorservice als serviceorientiertes Unternehmen betont mit dieser Wahl seine Strategie, sich nah an den wichtigsten Märkten zu bewegen. So verfügt der Ersatzteilspezialist bereits über Standorte in Deutschland, Brasilien, China, Tschechien, Frankreich, Italien, Spanien und der Türkei.

Dass gerade in Asien ein vertrauensvoller und persönlicher Kontakt von besonderer Bedeutung ist, hat Lazar, der bereits fünf Jahre in Asien gelebt hat, schon in seinen vorherigen beruflichen Stationen erfahren. Hier hat er verschiedene Vertriebsnetzwerke in Asien aufgebaut. Dies unterstreicht die spezielle Serviceorientierung von Motorservice auch auf dem asiatischen Markt.
 

Über Motorservice

Die Motorservice Gruppe ist die Vertriebsorganisation für die weltweiten Aftermarket-Aktivitäten von Rheinmetall Automotive. Sie ist ein führender Anbieter von Motorkomponenten für den Ersatzteilmarkt mit den Marken Kolbenschmidt, Pierburg, BF und TRW Engine Components. Ein breites und tiefes Sortiment ermöglicht den Kunden, Motorenteile aus einer Hand zu beziehen. Als Problemlöser für Handel und Werkstatt bietet Motorservice darüber hinaus ein umfangreiches Leistungspaket und die technische Kompetenz als Tochtergesellschaft eines Technologieunternehmens.